Immobilienkäufer über Social Media finden

Eine große Frau kommt aus einem Smartphone, hält in der rechten Hand ein Megaphon, in der linken Hand einen Magnet und zieht damit zwei Frauen und drei Männer an, die alle auf ihre Smartphones schauen | Immobilienverkauf über soziale Medien

Facebook, Instagram, Twitter – rund 67 Millionen Deutsche sind in den sozialen Medien aktiv. Dort suchen sie auch nach Immobilien. Wer diese Kanäle clever nutzt, kann die Reichweite seiner Immobilienvermarktung und damit das Interesse an seiner Immobilie erhöhen. Doch worauf muss bei der Immobilienvermarktung in den sozialen Netzwerken geachtet werden?

Beim Immobilienverkauf lauern viele Tücken, die den Erfolg schmälern.

Gehen Sie den Verkauf professionell an. Wir helfen Ihnen dabei. Kontaktieren Sie uns.

 

Viele Eigentümer vermarkten ihre Immobilie nur über Online-Immobilien-Portale. Doch während dort gewartet wird, dass Interessenten auf eine Immobilie aufmerksam werden, können Immobilienverkäufer in den sozialen Netzwerken ihr Angebot genau in ihre Zielgruppe bringen. So wie Influencer ihre Follower für ein Produkt begeistern, können Eigentümer Interessenten für ihre Immobilie begeistern. Allerdings ist eines besonders wichtig: die Reichweite.

Haben Sie viele Follower und damit eine große Reichweite?

Wenn Sie ein aktiver Instagram-Nutzer sind, der regelmäßig und erfolgreich Bilder oder Videos postet, konnten Sie sicherlich schon ein paar Follower sammeln. Profimakler haben sich das für den Bereich Immobilien aufgebaut. Sie sind in ihrer Region und teilweise darüber hinaus etabliert, bestens vernetzt, haben viele Follower und eine große Reichweite.

Am besten ist es, wenn Sie Follower haben, die explizit am Thema Immobilien interessiert sind. Falls Ihnen diese fehlen, wenden Sie sich an einen lokalen Profimakler. Denn viele, die den Kanal eines Profimaklers abonniert haben, sind auch auf der Suche nach einer passenden Immobilie. Bei einem lokalen Qualitätsmakler finden Sie jedenfalls die nötige Reichweite, wenn sie Ihnen fehlt.

Influencer für Immobilien

Wenn Sie Ihre Immobilie in den sozialen Netzwerken vermarkten möchten, genügt es nicht, ein oder zwei Schnappschüsse oder ein paar Informationen zum Haus oder der Wohnung zu posten. Lokale Qualitätsmakler wissen, dass eine einfache Anzeige in den sozialen Netzwerken nicht begeistert. Sie stecken viel Arbeit in ihre Beiträge, um das Interesse ihrer Follower zu wecken und zu bewahren. Besonders wichtig ist es, die richtige Zielgruppe anzusprechen. Die erfolgreiche Vermarktung ist eine Mischung aus regelmäßigen Beiträgen, authentischen Posts von Immobilienangeboten und auch aus privaten Lebensbereichen.

Vom Netzwerk des Maklers profitieren

Ein lokaler Qualitätsmakler weiß, wie er Ihre Immobilie optimal in den sozialen Medien präsentiert, um die Aufmerksamkeit seiner Follower dafür zu wecken. Durch seine lokale Marktkenntnis bewertet er Ihre Immobilie professionell und seine langjährige Erfahrung verhilft Ihnen in kurzer Zeit zu einem erfolgreichen Verkauf zu einem marktgerechten Preis.

Sie suchen Unterstützung bei der Vermarktung Ihrer Immobilie? Kontaktieren Sie uns! Wir beraten Sie gern.

 

Hinweise

In diesem Text wird aus Gründen der besseren Lesbarkeit das generische Maskulinum verwendet. Weibliche und anderweitige Geschlechteridentitäten werden dabei ausdrücklich mitgemeint, soweit es für die Aussage erforderlich ist.

 

Rechtlicher Hinweis: Dieser Beitrag stellt keine Steuer- oder Rechtsberatung im Einzelfall dar. Bitte lassen Sie die Sachverhalte in Ihrem konkreten Einzelfall von einem Rechtsanwalt und/oder Steuerberater klären.

 

Foto: © IrinaBelokrylova/Depositphotos.com